Logo Hutanger in der Hersbrucker Alb - Verlinkt mit der Hauptseite www.hutanger.de BayernNetzNatur-Projekt  "Hutanger in der Hersbrucker Alb - Biotopverbund und Wiederbeweidung" Logo Naturschutzzentrum Wengleinpark - Öffnet neues Browserfenster zur Homepage www.naturschutzzentrum-wengleinpark.de Naturschutz-
zentrum
Wengleinpark

Logo BayernNetzNatur - Öffnet neues Browserfenster zur Homepage www.bayernnetznatur.de   Logo BayernNetzNatur - Öffnet neues Browserfenster zur Homepage www.bund-naturschutz.de

 

Zielsetzungen

Gefördert vom

 

Zielsetzung des Projektes ist die Umsetzung von Biotop- und Weideverbundssystemen auf der Grundlage der noch vorhanden Hutanger.

Grundlage für die Umsetzung des Projektes sind die Hauptforderungen des Arten- und Biotopschutzprogramms des Landkreises Nürnberger Land (STMUGV 1999).

Hauptforderungen:

  • Entwicklung und Reaktivierung eines Biotopverbundsystems zur Sicherung der überregional und landesweit bedeutsamen Trockenstandorte und Feuchtlebensräume der Hersbrucker Alb,
  • Erstellung und Umsetzung eines Beweidungskonzeptes mit extensiver Weidenutzung (Trift-/Hutweide), Schaffung eines Triftwegesystems, Entbuschungsmaßnahmen und Wiedereinführung der Beweidung mit Nutztieren

Die Hutanger der Hersbrucker Alb sind eine hervorragende Grundlage für ein solches Biotopverbundsystem, da sie netzartig über die Alb verteilt sind und dort die meisten der wertvollen Biotoptypen vorkommen. Außerdem ist die extensive Beweidung, besonders die traditionelle Rinderbeweidung, eine effektive und kostengünstige Form der Landschaftspflege, die auch gut auf andere Regionen übertragbar ist. Darüber hinaus ist das Umsetzungsprojekt ein wichtiger Beitrag zur kooperativen Zusammenarbeit von Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Naturschutz sowie zur Erhaltung des für Bayern einmaligen Natur- und Kulturerbes "Hutanger".

 

Überblick
Zielsetzungen
Projektablauf
Ergebnisse
Ausblick
Materialien/Links
Kontakt/Impressum

Stand: Okt. 2009